Hauptgerichte,  Rezepte

Warmer Pumpernickelschmaus mit Kartoffelcreme und Sprossenbrokkoli

Weitersagen:

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot, das ist hart

aus Deutschland

Notizen:

Die Kartoffelcreme entspricht einer veganen Mac and Cheese Soße (ggf. etwas dünner verarbeiten und mit Makkaroni oder anderen Nudeln genießen!)

*Hefeflocken (oft auch in Bio Läden oder gut sortierten Supermärkten erhältlich) geben einen leckeren käsigen Geschmack und sind reich an B-Vitaminen. Man kann sie einfach über Suppen und Salate streuen oder Soßen damit zubereiten. Bierhefeflocken kann man genauso gut verwenden, die gibt’s in jeder Drogerie!


veganer Pumpernickel Schmaus mit Kartoffelcreme
Warmer Pumpernickelschmaus mit Kartoffelcreme und Sprossenbrokkoli
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
veganer Pumpernickel Schmaus mit Kartoffelcreme
Warmer Pumpernickelschmaus mit Kartoffelcreme und Sprossenbrokkoli
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Zutaten
  • 9 Scheiben Pumpernickel oder eine Scheibe weniger pro Person für den kleineren Hunger
  • 400 gr Brokkoli oder Sprossenbrokkoli
für die Kartoffelcreme
  • 200 gr Kartoffeln mehligkochend
  • 80 gr Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 gr Cashewkerne am besten über Nacht eingeweicht, Einweichwasser wegkippen
  • 1 TL mittelscharfen Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL Hefeflocken (siehe Notizen) optional für's "Käsige", oder mehr
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob zerkleinern.
  2. In einem kleinen Topf knapp mit Wasser bedecken, aufkochen und köcheln lassen, bis alles weich ist.
  3. Ungefähr die Hälfte des Kochwassers in eine Tasse abgießen aber nicht wegkippen - wird noch benötigt.
  4. (Sprossenbrokkoli in große Stücke schneiden, "normalen" Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen und in kochendem Salzwasser garen. Er sollte noch bissfest sein.
  5. Die Cashewkerne, Senf, Hefeflocken und Zitronensaft zusammen mit dem Kartoffelgemüse pürieren. Nur so viel von dem abgegossenen Wasser hinzugeben, dass eine cremige aber nicht zu flüssige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Eine Scheibe Pumpernickel auf einen Teller legen, großzügig mit der Kartoffelcreme bestreichen, Brokkoli darauf verteilen. Eine weitere Scheibe Pumpernickel darauf schlichten und mit dieser genauso verfahren. Für den großen Hunger insgesamt drei Scheiben verwenden.
  7. Mit Salat servieren (z.B. Feldsalat mit Dill-Dressing).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.