Hauptgerichte,  Rezepte,  Salate & Beilagen

Pekannuss Pilze auf Rote-Bete-Carpaccio

Weitersagen:

Der arme Tropf
hat einen Hut und keinen Kopf
und hat dazu
nur einen Fuß und keinen Schuh

Friedrich Güll

vegane Pekannuss-Pilze-auf-Rote-Bete-Carpaccio
Pekannuss Pilze auf Rote-Bete-Carpaccio
Rezept drucken
Portionen
1 Personen
Portionen
1 Personen
vegane Pekannuss-Pilze-auf-Rote-Bete-Carpaccio
Pekannuss Pilze auf Rote-Bete-Carpaccio
Rezept drucken
Portionen
1 Personen
Portionen
1 Personen
Zutaten
  • 1 Rote Bete selbst gekochte oder vakkumiert
  • 3 Champignons möglichst große
  • 20 gr Pekannüsse
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Handvoll Ruccola
  • etwas Öl zum Braten
  • etwas Salz und Pfeffer zum abschmecken
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Die Pilze putzen, die Stiele herausbrechen und diese grob hacken.
  2. Pekannüsse ebenfalls grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten. Beiseite stellen.
  3. Die gehackten Stiele in etwas Öl braten, anschließend zu den Pekannüssen geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nun die Pilzköpfe von beiden Seiten anbraten, bis sie durch sind.
  5. Auf einem Teller Ruccola verteilen, darauf sehr feine Scheiben der Rote Bete geben. Mit Balsamico und Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern.
  6. Abschließend Pilzköpfe auf den Teller setzen und befüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.