Rezepte,  Suppen & Eintöpfe

Kokos-Karotten-Suppe mit Kichererbsen Fusilli

Weitersagen:
Kokos-Karotten-Suppe mit Kichererbsen Pasta, low carb,glutenfrei und vegan

Ein Haar in der Suppe mißfällt uns sehr,
selbst wenn es vom Haupt der Geliebten wär.

Wilhelm Busch

Notizen:

Die Kichererbsen Fusilli gibt es bei Norma für 1.89 Dublonen (auch aus roten Linsen und grünen Erbsen gibt es dort Pasta) – low carb und glutenfrei – doch wie schmecken die?

Ich hatte nicht die Erwartung, dass diese Nudeln aus Kichererbsenmehl wie ihre Vorbilder aus Hartweizengrieß schmecken würden und diese Vermutung hat sich auch bestätigt. Sie punkten mit einem sehr vollen Geschmack, allerdings könnten sie in Gerichten zu trocken wirken, die zu wenig saftiges Gemüse oder Soße (oder wie in diesem Fall Suppe) enthalten.

Geschmacklich vergleichbar sind sie mit Vollkorn Pasta mit einem mild-nussigen Geschmack nach Kichererbsen. Ich würde sie aber nicht als klassische Nudeln sehen, sondern einfach als ein neues, anderes, sehr appetitliches Produkt, das ich genauso wie „normale“ Nudeln verwenden werde.


Kokos-Karotten-Suppe mit Kichererbsen Pasta, low carb,glutenfrei und vegan
Kokos-Karotten-Suppe mit Kichererbsen Fusilli
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Kokos-Karotten-Suppe mit Kichererbsen Pasta, low carb,glutenfrei und vegan
Kokos-Karotten-Suppe mit Kichererbsen Fusilli
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Zutaten
  • 500 gr Karotten
  • 400 ml Kokosmilch
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1.5 TL Gemüsebrühpulver
  • 200 ml Wasser
  • 125 gr Kichererbsen Fusilli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • etwas Öl zum Anbraten
  • etwas Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob würfeln, die Karotten in Scheiben schneiden.
  2. In wenig Öl zuerst die Zwiebelwürfel glasig dünsten, dann den Knoblauch und die Karotten zugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  3. Mit Kokosmilch und Wasser ablöschen, das Gemüsebrühpulver einrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten gar sind.
  4. In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Kichererbsen Fusilli nach Packungsanweisung zubereiten. Sie sollten keinen harten Kern mehr haben aber auch nicht zu weich sein, also lieber einmal öfter probieren.
  5. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.
  6. Schließlich die Suppe fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Fusilli und den Frühlingszwiebelringen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.