Aufstriche, Dips & Pestos,  Rezepte

Brokkoli-Pesto mit gerösteten Kürbiskernen

Weitersagen:
veganes Brokkoli-Pesto mit gerösteten Kürbiskernen

Aus Röschen und Strunk,

mit Kernen zum Prunk.

Cpt. Chris

Notizen:

*Hefeflocken (oft auch in Bio Läden oder gut sortierten Supermärkten erhältlich) geben einen leckeren käsigen Geschmack und sind reich an B-Vitaminen. Man kann sie einfach über Suppen und Salate streuen oder Soßen damit zubereiten. Bierhefeflocken kann man genauso gut verwenden, die gibt’s in jeder Drogerie!

Brokkolipesto mit Kürbiskernen
Brokkoli-Pesto mit gerösteten Kürbiskernen
Rezept drucken
Portionen
2.5 kleinere Einmachgläser
Portionen
2.5 kleinere Einmachgläser
Brokkolipesto mit Kürbiskernen
Brokkoli-Pesto mit gerösteten Kürbiskernen
Rezept drucken
Portionen
2.5 kleinere Einmachgläser
Portionen
2.5 kleinere Einmachgläser
Zutaten
  • 1 Brokkoli mittelgroß
  • 0.5 Zitrone klein
  • 80 ml Olivenöl
  • 70 gr Kürbiskerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Hefeflocken optional, zum abschmecken
  • etwas Salz und Pfeffer zum abschmecken
Portionen: kleinere Einmachgläser
Anleitungen
  1. Den Brokkoli waschen und samt Strunk grob zerkleinern. Den Strunk kleiner als die Röschen schneiden, damit alles gleichzeitig gar wird.
  2. Einen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen, den Brokkoli und eine halbe, gewaschene Bio Zitrone in’s kochende Wasser geben. Köchelnderweise den Brokkoli bissfest garen. Dann abgießen.
  3. Das Öl, die geschälte Knoblauchzehe und den Brokkoli zusammen fein pürieren.
  4. Die Kürbiskerne grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne rösten. Anschließend in das Pesto einrühren und alles mit Salz und Pfeffer und optional Hefeflocken abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.